Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Kurz vor dem Ende eines außergewöhnlichen und schweren Jahres

Liebe Mitglieder und Freunde der FREIEN WÄHLER Sinzig,

ein für alle außergewöhnliches und schweres Jahr nähert sich dem Ende.

Beispielsweise der zum Jahresbeginn durch die Corona-Pandemie verordnete Lockdown, mit seinen einhergehenden massiven Einschränkungen unseres gesellschaftlichen Lebens, den stark eingeschränkten sozialen Kontakten, etc.

Durch diese Einschränkungen wurde auch unsere kommunalpolitische Gremienarbeit erheblich erschwert. Viele Sitzungen waren nur teilweise per mehrstündiger Videokonferenzen möglich.

Zwar ist dank der Technik auch online ein Austausch von Standpunkten möglich, letztlich geht jedoch viel der bisher gewohnten Diskussionskultur dabei verloren.

Trotz allem konnte im ersten Halbjahr von unserer Fraktion wichtige Punkte entschieden und Projekte auf den Weg gebracht werden. Beispielhaft erwähnt seien unser Antrag zur Erweiterung der Kita Löhndorf, die weitere Umsetzung des Digitalpaktes für alle Schülerinnen und Schüler der städtischen Schulen, bis hin zu der, nach intensiver Diskussion, im Rat mehrheitlich getragenen Entscheidung für den Ausbau des Rhein-Ahr-Stadions und der Unterstützug für den Kunstrasenplatz des SC Bad Bodendorf

Auch in der Zusammenarbeit der Projektgruppe Thermalfreibad Bodendorf konnte, gemeinsam mit den Vertretern der weiteren Fraktionen, eine Lösung erarbeitet werden, die auch finanziell für unsere Stadt realisierbar erschien.
Im Juni wurde seitens der FREIEN WÄHLER beim Stadtradeln wieder kräftig in die Pedale getreten. So mancher Kilometer davon in unserem schönen Ahrtal, nichts ahnend, welche Naturkatastrophe uns nur wenige Wochen später heimsuchen würde.

In der Nacht vom 14./15.Juli verursachte der Ahr-Tsunami unermesslich viel Leid, Not und Schäden bei vielen Menschen in unserer Stadt, dem Ahrtal und darüber hinaus. Mancher von uns wurde unmittelbar oder mittelbar von der Flut hart betroffen. An erster Stelle gebührt allen Rettungskräften, insbesondere unseren Feuerwehrleuten ein herzliches Danke für ihren selbstlosen und oftmals gefährlichen Einsatz, zur Rettung von Betroffenen in Bad Bodendorf und Sinzig.

Jedoch nicht nur die Flutwelle ist bis heute noch unfassbar, sondern auch die beispiellose Welle der SolidAHRität und Hilfe, die unmittelbar danach hier vor Ort, aber auch Deutschlandweit und darüber hinaus einsetzte und Hoffnung geschenkt hat.

Viele haben gleich tatkräftig mit angepackt und Hilfe organsiert. Allen voran unsere vier Ortsvorsteher, die z.T. in den ersten Tagen rund um die Uhr im Einsatz waren und versuchten, Notwendigkeiten und die wichtigsten Bedürfnisse für das Leben im Katastrophengebiet zu regeln. Beispiellos auch das Engagement vieler Sinziger Bürgerinnen und Bürger, die sich wochenlang um die Sachspendenlager in allen Ortsteilen gekümmert haben, und damit einen wichtigen Beitrag zur Linderung der Not geleistet haben.

Auch fünf Monate nach der Flut sind manche immer noch täglich im Einsatz, um Betroffenen mit ihrem ehrenamtlichen Dienst zu helfen. Danke für diese Ausdauer und das unermüdliche Engagement!

Auch „hinter den Kulissen“ war vieles von den Mitgliedern unserer Fraktion zu leisten. Beispielsweise in der Spendenkommission, die sich intensiv um die korrekte Vergabe von Spenden und Zuwendungen, bis hin zu der Vergabe der Tiny-Häuser an die Betroffenen gekümmert hat.

Der nun anstehende Wiederaufbau wird viel Kraft und Ausdauer kosten. Gelder wurden bzw. werden vom Land bereitgestellt, um die immensen Schäden an unserer kommunalen Infrastruktur zu beseitigen bzw. diese neu aufzubauen.
Im Stadtrat wurden bereits die Kernsanierung der Barbarossaschule und der städtischen Sporthalle beschlossen. Ebenso die Teilsanierung der Grundschule.
Bitter ist, dass die neue Schulmensa aufgrund der Flutschäden abgerissen werden musste. Auch die bereits vom Stadtrat beschlossene Vergaben zum Bau des neuen Feuerwehrhauses an der Kölnerstaße wurden mit der Flut Makulatur.
Nachhaltige Lösungen für die betroffenen Sportanlagen, für Brücken, Radwege etc. müssen erarbeitet und beraten werden. Hierzu ist intensives Mitwirken in der Arbeitsgruppe Wiederaufbau sowie in den Gremien in den nächsten Jahren – neben der normalen kommunalpolitischen Arbeit – gefordert.

Wir hoffen sehr, dass im kommenden Jahr ein Stückchen Normalität wieder in unser Leben zurückkehren wird,
dass Treffen und Versammlungen wieder real stattfinden können,
um sich auszutauschen, gemeinsam Ideen und Ziele zum Wohle unserer Stadt zu entwickeln,
und uns bei der kommunalpolitischen Arbeit zu unterstützen,
gemeinsam bei einem Glas Wein oder sonstigen Getränk.

Die Fraktion der FREIEN WÄHLER Sinzig
wünscht Ihnen und Ihren Familien gesegnete Weihnachtstage,
und einen guten Rutsch in ein uns hoffentlich wohlgesonnenes neues Jahr

Bleiben Sie, bleibt Ihr gesund!

Herzliche Grüße

Aktuelles

Der Kreis Ahrweiler hat Cornelia Weigand als neue Landrätin gewählt

Cornelia Weigand wird neue Landrätin im Kreis Ahrweiler

Wir gratulieren Cornelia Weigand zur Wahl als neue Landrätin unseres Landkreises Ahrweiler und wünschen ihr eine glückliche Hand bei dieser anspruchsvollen Aufgabe. Danke lieber Christoph […]

Bremsen für Klimaschutz im Ahrtal

Bremsen bei der Realisierung von SolAHRtal

Warum die Energiewende im Ahrtal nicht gelingen kann Bund, Land und Kommunen wollen die Energiewende. Für den Kreis Ahrweiler wurde dies bereits 2011 vom Kreistag […]

FREIE WÄHLER RLP unterstützen Christoph Schmitt FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz unterstützen Christoph Schmitt als Landratskandidat

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz unterstützen Christoph Schmitt

Landkreis Ahrweiler braucht jetzt frische Ideen und gute Führung MAINZ/AHRWEILER. Die Flut-Katastrophe im Ahrtal führte zum Rücktritt von CDU-Landrat Jürgen Pföhler und zur Neuwahl an der Spitze […]

Kurz vor dem Ende eines außergewöhnlichen und schweren Jahres

Liebe Mitglieder und Freunde der FREIEN WÄHLER Sinzig, ein für alle außergewöhnliches und schweres Jahr nähert sich dem Ende. Beispielsweise der zum Jahresbeginn durch die […]