Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Gremienarbeit aufgrund COVID-19 ausgesetzt

Wiederaufnahme Ratssitzungen Anfang Mai geplant

Nach intensiver Abstimmung mit Bürgermeister Geron sowie unter Berücksichtigung entsprechender Verfügung des Landes Rheinland-Pfalz hinsichtlich Versammlungen, wurden seitens Stadtverwaltung die Gremiensitzungen nunmehr bis Anfang Mai ausgesetzt.
Verwaltungsseitig sind derzeit keine Themen vorgesehen, die auf Grund einzuhaltender Fristen zwingend an den im Rahmen der Sitzungsplanung vorgesehenen Sitzungsterminen beraten werden müssen. Die Aussetzung stelle zudem einen aktiven Beitrag zum individuellen Gesundheitsschutz und zum Schutz der Gesellschaft dar.

Die „Zwangspause“ nutzen die Mandatsträger der Freien Wähler, um via Videokonferenz aktuell aufkommende Themen wie beispielsweise die geplante ULTRAnet Trasse entlang der Ortsteile Franken und Löhndorf, intensiv zu beraten. Im Hinblick auf die Corona-Krise, der geschlossenen Schulen und das daraus kurzfristig initiierte Tele-Learning für die Schulkinder sind die Freien Wähler Sinzig froh, das bereits im vergangenen Herbst der Antrag der FWG für den Digitalpakt zugunsten der Sinziger Grundschulen und Regionalschule im Haushalt 2020 berücksichtigt wurde. Der Antrag war gemeinsam mit der SPD-Fraktion eingebracht worden und hatte zunächst für intensive Diskussionen und der Forderung zur Erstellung von Digitalisierungskonzepte seitens der Schulen hervorgerufen. Diese bereits geleistete Vorarbeit seitens der SchulleiterInnen ist gerade in der jetzigen Phase eine fundierte Grundlage, ist man sich seitens der Fraktion Freie Wähler sicher.

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]