Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Gemeinsames Zeichen gegen rechte Gewalt und Terror

Mahnwache in Sinzig gegen Rassismus in unserer Gesellschaft

Nach dem entsetzlichen Terrorakt in Hanau, hatte sich am Tag danach ein zivilgesellschaftliches, überparteiliches und überkonfessionelles  Bündnis um den Migrationsbeirat des Kreises AW gegründet. Auch der erst vor wenigen Tagen konstituierte Beirat für Migration und Integration, zu dem auch Reiner Friedsam von den Freien Wählern gehört, unterstützte die Organisation der kurzfristig initiierten Mahnwache auf dem Kirchplatz in Sinzig.

Trotz der wenigen Stunden Vorlauf fanden sich nach dem Aufruf in den sozialen Medien am Abend viele Bürgerinnen und Bürger, unterschiedlichster Herkunft und Nationalitäten auf dem Kirchplatz ein, um gemeinsam ein Zeichen gegen rechte Gewalt und Terror für die 10 getöteten Opfer und den Verletzten in Hanau zu setzen. „Wir müssen besser aufeinader aufpassen“ so Imad Mardo, Vorsitzende des Migrationsbeirates des Kreises Ahrweiler. Unter den Teilnehmern der Mahnwache waren auch Friedhelm Münch, Beigeordneter des Kreises, sowie Vertreter des Landrates, Kreistags und vom Sinziger Stadtrat im gemeinsamen Gedenken an die Opfer. „In Sinzig und im Kreis leben viele Migranten, es hätte auch hier geschehen können“ so Marion Morassi vom Bündnis gegen Rechts.

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]