Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden

Meldung

Fraktionsarbeit der Freien Wähler auf digitalen Wegen

Digitale Fraktionsarbeit der FWG SinzigDie Corona-Pandemie erfordert auch in der Kommunalpolitik neue Wege und Formen der konstruktiven Zusammenarbeit von zu Hause aus. Anstatt physischer Treffen zu den Fraktionssitzungen machen sich die Freien Wähler Sinzig die vielfältigen Möglichkeiten der Online Kommunikation zunutze. Seien es Videomeetings, Chats oder Messenger Dienste, die sich flexibel nutzen lassen. So können anstehende Themen und Fragen auch kurzfristig besprochen und Entscheidungen getroffen werden.

Freie Wähler fordern Alternative zur derzeitigen Planung von Ultranet

So gestaltete sich auch in dieser Woche wieder die Fraktionsarbeit als konstruktiv zu aktuellen Themen wie das geplante Vorhaben der Höchstspannung-Gleichstromübertragung von Ultranet, wovon insbesondere die Bewohner von Franken und Löhndorf unmittelbar betroffen wären. Da unter anderm vom Projektträger der Nachweis bez. Unbedenklichkeit für die Gesundheit der insbesondere in unmittelbarer Nähe wohnenden Bürgerinnen und Bürger bisher nicht erbracht wurde, sind die Freien Wähler für eine Erdverkabelung. Alternativ käme noch eine Verlegung der bestehenden Freileitungstrasse in Betracht.

Ein weiteres Thema der Freien Wähler aus der Kommunalwahlen 2019 erhält aufgrund der derzeitigen Situation bez. COVID-19 einen besonderen Stellenwert.  „Wie gut, dass die Freien Wähler 2019 gemeinsam mit der SPD Sinzig den Antrag Digitalpakt eingebracht haben“ so Theresa Ueberbach. Denn aufgrund von Corona bietet der digitale Ausbau und das Schaffen neuer Lernmöglichkeiten aktuell neue Möglichkeiten für unsere Schulkinder in Sinzig.

Aktuelles

Die Kita „Jahngarten“ offiziell eröffnet

FREIE WÄHLER fordern zügige Planung der Erweiterung Kita Löhndorf Zentrale Lage, kurze Wege, Parkmöglichkeiten auf der Jahnwiese für Eltern vorhanden – dies waren Argumente des […]

Grillfest im Containerdorf in Mendig

Freude über willkommene Abwechslung bei Flutbetroffenen Unter dem Motto „Sinzig lädt ein“ fand am vergangenen Samstag im Containerdorf auf dem Gelände am Flugplatz Mendig ein […]

Städtetag RLP will langfristig Aufgaben aus Sinzig übernehmen

Der rheinland-pfälzische Städtetag will langfristig Aufgaben von seinen beiden von der Flutkatastrophe im Ahrtal stark betroffenen Mitgliedern Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler übernehmen. „Wir stellen uns […]

Pressekonferenz der Freie WÄHLER Landtagsfraktion zur Hochwasserkatastrophe

FREIE WÄHLER-Fraktion stellt Fünf-Punkte-Programm aufgrund Flutkatastrophe mit Forderungen an Bund und Land vor

Fraktionssprecher Joachim Streit fordert schnelle und unbürokratische Hilfe Eine Woche nach den tragischen Ereignissen der Hochwasserkatastrophe. Wir alle sind bestürzt, schockiert und voller Trauer. Gerade […]