Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Fraktionsarbeit der Freien Wähler auf digitalen Wegen

Digitale Fraktionsarbeit der FWG SinzigDie Corona-Pandemie erfordert auch in der Kommunalpolitik neue Wege und Formen der konstruktiven Zusammenarbeit von zu Hause aus. Anstatt physischer Treffen zu den Fraktionssitzungen machen sich die Freien Wähler Sinzig die vielfältigen Möglichkeiten der Online Kommunikation zunutze. Seien es Videomeetings, Chats oder Messenger Dienste, die sich flexibel nutzen lassen. So können anstehende Themen und Fragen auch kurzfristig besprochen und Entscheidungen getroffen werden.

Freie Wähler fordern Alternative zur derzeitigen Planung von Ultranet

So gestaltete sich auch in dieser Woche wieder die Fraktionsarbeit als konstruktiv zu aktuellen Themen wie das geplante Vorhaben der Höchstspannung-Gleichstromübertragung von Ultranet, wovon insbesondere die Bewohner von Franken und Löhndorf unmittelbar betroffen wären. Da unter anderm vom Projektträger der Nachweis bez. Unbedenklichkeit für die Gesundheit der insbesondere in unmittelbarer Nähe wohnenden Bürgerinnen und Bürger bisher nicht erbracht wurde, sind die Freien Wähler für eine Erdverkabelung. Alternativ käme noch eine Verlegung der bestehenden Freileitungstrasse in Betracht.

Ein weiteres Thema der Freien Wähler aus der Kommunalwahlen 2019 erhält aufgrund der derzeitigen Situation bez. COVID-19 einen besonderen Stellenwert.  „Wie gut, dass die Freien Wähler 2019 gemeinsam mit der SPD Sinzig den Antrag Digitalpakt eingebracht haben“ so Theresa Ueberbach. Denn aufgrund von Corona bietet der digitale Ausbau und das Schaffen neuer Lernmöglichkeiten aktuell neue Möglichkeiten für unsere Schulkinder in Sinzig.

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]