Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Windkraft im Harterscheid – Sorgen der Bürger ernst nehmen

Konkrete Informationen zur Windenergie vor der ergebnisoffenen Prüfung

Klimaneutralität bis 2030 ist ein erklärtes Ziel im Kreis Ahrweiler. Aber dafür müssen viel mehr erneuerbare Energien her. Für Sinzig käme zum Beispiel ein Windpark im Harterscheid infrage. Aber solche Anlagen in unserem Stadtwald aufzubauen, ist umstritten. Wie sehen das die Fraktionen im Sinziger Stadtrat? Die Rhein-Zeitung wollte die Meinung der FREIEN WÄHLER Sinzig wissen.

Durch die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr und die jüngst, im Kontext des furchtbaren Kriegs in der Ukraine, erkannte Abhängigkeit von russischen Energielieferungen, stellen auch in unserer Region die erneuerbaren Energien stärker denn je in den Fokus. Für das vom Stadtrat 2019 beschlossene Ziel zur Einsparung von 40% CO2 Ausstoß, sowie dem im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Ausbauziel 100% Erneuerbare Energien bis 2030 gilt es, dass Prüfverfahren für das wissenschaftlich ermittelte Potenzial von Windkraftanlagen im Sinziger Harterscheid auf den Weg zu bringen.

Antrag der FREIEN WÄHLER für einen Ortstermin mit den Bürgern im Harterscheid

Hierzu halten die FREIEN WÄHLER weiter die Forderung nach konkreten Informationen für die Bürger aufrecht. Denn die Sorgen der Bürger müssen ernst genommen werden. Dies insbesondere unter dem Aspekt, dass sich die Ortsbeiräte von Franken und Löhndorf am 09. April 2021 einstimmig gegen die Errichtung von Windkraftanlagen ausgesprochen haben.

Daher hatten die FREIEN WÄHLER im Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss am 23.11.2021 den Antrag gestellt, dass die Stadt einen Ortstermin für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Mandatsträger bezüglich Standortes im Harterscheid organisieren soll. Ziel ist es, das die Umweltverträglichkeitsprüfung als Voraussetzung für die Einleitung eines Genehmigungsverfahrens erfolgen kann. Erst mit dieser ergebnisoffenen Prüfung erhalten wir Klarheit, ob Windenergieanlagen in der Gemarkung Sinzig zulässig sind.

 

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]