Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Gute Resonanz bei den Freien Wähler Sinzig

Viele gute Ideen und Anregungen für die Gestaltung in Löhndorf

Die Freien Wähler Sinzig (FWG) hatten zum Dialog in Löhndorf eingeladen. Der Vorsitzende Alexander Albrecht ging in seiner Einleitung auf den erfreulichen Zuspruch und die neue Außendarstellung der Freien Wähler ein. „25 neue Mitglieder in der zweiten Jahreshälfte sind ein deutliches Zeichen, dass die FWG zunehmend bei den Menschen in Sinzig und den Ortsteilen das Interesse an einem Engagement geweckt hat“, so Albrecht.

Auch der Fraktionsvorsitzende Friedhelm Münch hob in seinem Bericht die verstärkte Bereitschaft aus der Bevölkerung hervor, sich für die freie und unabhängige Kommunalpolitik in unserer Stadt zu engagieren. Dabei sei es ein wesentlicher Faktor, die Bürger einzubeziehen. „Und das ist ja das Wesen der Freien Wähler seit der Gründung des Vereins „Bürgerliste Sinzig“ im Jahr 1952“ so Münch. Im anschließenden Dialog gab es auch hier, wie bei den vorherigen Veranstaltungen eine Vielzahl guter Anregungen und Ideen seitens der Bewohner. Beispielsweise zur Verbesserung der Infrastruktur, der Verkehrssituation Am Landgraben oder zur touristischen Entwicklung für das Rosendorf. Zum Thema neue Baugebiete informierte Ratsmitglied Norbert Fuchs das der Stadtrat, aufgrund der neuerlichen Verzögerung in Sachen Aufstellung Flächennutzungsplan, dem Antrag der Freien Wähler zugestimmt habe. Damit sei ein beschleunigtes Verfahren zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen in Sinzig und den Ortsteilen für den Wohnungsbau möglich. Die Freien Wähler unter dem Vorsitzenden Albrecht blicken mit einem überaus motivierten Team optimistisch in das neue Jahr und die anstehende Kommunalwahl. Der nächste Termin „Freie Wähler im Dialog“ findet am 24.01. um 19 Uhr im Pfarrheim in Franken statt.

Freie Wähler im Dialog in Löhndorf

Viele Ideen und Anregungen zu Themen für den Ortsteil gab es beim Dialog der Freien Wähler (FWG) in Löhndorf.

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]