Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Meldung

Kreistag folgt dem Antrag der FWG zur „Biologischen Vielfalt in Kommunen“

29. Oktober 2018

Freiwillige Selbstverpflichtung für Erhalt der biologischen Vielfalt im Kreis Ahrweiler

Der Kreistag Ahrweiler hat in der letzten Sitzung die Unterzeichnung der Deklaration zum Thema „Biologische Vielfalt in Kommunen“ beschlossen. Die Freie Wählergruppe Landkreis Ahrweiler hatte den Antrag im Juni 2018 gestellt. Das entsprechende Bundesprojekt läuft seit 2012. Der Kreis Ahrweiler übernimmt damit, als zweiter Landkreis in Rheinland-Pfalz, die freiwillige Selbstverpflichtung für den Erhalt der Biologischen Vielfalt. Die Deklaration fördert den Erfahrungsaustausch und die Kooperation mit anderen Kommunen. Fast 300 Kommunen in Deutschland haben diese zwischenzeitlich unterzeichnet, davon 25 in Rheinland-Pfalz.

Der Kreis Ahrweiler führt bereits  seit Jahren Maßnahmen zur Verbesserung der Biologischen Vielfalt durch. Neben dem mit Naturschutzmaßnahmen verbundenen Hochwasserschutz, wurden das Biotop-Verbundsystem und die Schutzgebietsnetze ausgebaut. Durch Renaturieren von Fließgewässern und Wiederherstellen der Durchgängigkeit wurde die bestehende Gewässermorphologie verbessert. Mit neuen Fördermöglichkeiten, in der gleichen Sitzung beschlossen, will der Kreis weitere Maßnahmen für den Erhalt der Artenvielfalt in Angriff nehmen. Die Freie Wählergruppe Landkreis Ahrweiler unterstützt dies und setzt darauf, dass sich auch die Kommunen im Kreis anschließen werden. In diesem Zusammenhang begrüßt die Kreis-FWG auch die schon laufenden Initiativen durch das Netzwerk Artenvielfalt und durch die Projektgruppe „Artenreiche Wiese“ bei der Kreisverwaltung. Die Freie Wählergruppe Landkreis Ahrweiler möchte insbesondere auch auf die Förderung „Aktion Grün“ durch das Umweltministerum in Rheinland-Pfalz hinweisen.

Artenreiche Wiesen Freie Wähler Sinzig

Artenreiche Wiesen Freie Wähler Sinzig

Aktuelles

Ecarsharing im Stadtgebiet Sinzig

Bürgerinitiative zu Carsharing in Sinzig und Remagen

Umfrage zur Ermittlung von Standorten im Stadtgebiet Sinzig Der Klimawandel und die immer weiter steigenden Spritpreise machen die Verkehrswende dringend erforderlich. Neben dem Ausbau des […]

Nach der Altschuldenlösung durch das Land folgt nun auch der Bund

FREIE WÄHLER sehen sich bestätigt Die langjährige Forderung der FREIEN WÄHLER, Altschulden zu tilgen, nimmt die Zielgerade! Erfreut zeigt sich die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion von der […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Stadtrat entscheidet sich für mögliches Windkraftprojekt im Waldgebiet Harterscheid

In der Sitzung vom 5. Mai haben sich die Sinziger Stadtratsmitglieder mehrheitlich dafür entschieden, ein Genehmigungsverfahren für potenzielle Windkraftanlagen auf dem Harterscheid anzustreben. Im Verlauf […]

Waldbegehung auf Initiative der FREIEN WÄHLER

Ausbau der erneuerbaren Energien auch im Harterscheid?

FREIE WÄHLER Sinzig zur anstehenden Ratsentscheidung Zerstören Windräder den Harterscheid? Sind Windräder schädlich für den Artenschutz in unserem Stadtwald? Bei der anstehenden Entscheidung im Stadtrat, […]